Über dieses Projekt

Im Sommer 2017 ist uns, Manuela Hillmann, Johannes Roth und Marc Thalberg, etwas für München denkbar unmögliches Wiederfahren: Uns wurde ein 650 qm großes, leerstehendes Fabrikgebäude in Hohenbrunn, am Münchner Stadtrand zur Verfügung gestellt, in dem wir unsere Vorstellung eines Ortes für zeitgenössische Kunst und Kultur realisieren zu dürfen.

Die letzten beiden Jahre haben wir damit verbracht, das Gebäude mit Hilfe der Besitzerin und zwei bezaubernden Handwerkern zu sanieren, um verschiedene Bereiche und Räume zum Arbeiten zu schaffen. Ein kleiner Teil ist bereits abgeschlossen, wir stecken jedoch noch immer mittendrin und haben schnell gelernt, dass viel Geduld erforderlich ist.

Unser erstes Ziel ist es aufstrebenden und professionellen Künstler*Innen und Selbständigen aus dem Kunst-, Kultur- und Kreativbereich einen Platz zum Arbeiten zu schaffen. Vier Ateliers sind bereits vermietet und in den kommenden Wochen werden die nächsten beiden Einzelbüros/Ateliers, unser Co-Working Space mit insgesamt 8 Schreibtischen unterm Dach und die gemeinschaftliche Küche fertig. Zusätzlich wird in den kommenden Monaten ein großes Atelier fertig, das wir gerne an 2 bis 3, oder auch mehr Künstler*Innen vermieten würden.

Wenn ihr auf der Suche nach einem inspirierenden Ort zum Arbeiten seid, laden wir euch herzlich dazu ein uns zu kontaktieren.